Zuhause » Vorgestellt » Bryce Harper ist zurück, gerade rechtzeitig, um die Oktober-Dämonen aufzunehmen

Bryce Harper ist zurück, gerade rechtzeitig, um die Oktober-Dämonen aufzunehmen

Um Bryce Harper rechtzeitig für die Nachsaison wieder ins Feld zu bringen, ergriffen die Washington Nationals und ihr Manager Dusty Baker einige außergewöhnliche Maßnahmen. Die Nationals gingen taktisch vor und flogen in mehreren kleineren Pitchern der Liga, um sie in simulierten Spielen zu Harper zu werfen. Und Baker holte das Spirituelle zusammen, betete für Harpers schnelle Genesung und wurde von einem Freund von ihm unterstützt, der ein Ältester des Cheyenne-Stammes ist.

"Sie brannten jeden Tag Weisen für Bryce", sagte Baker am vergangenen Wochenende in Bezug auf den Ältesten, Dennis Limberhand, und seine Familie. "Es gibt eine Menge positiver Gedanken, dass Bryce zurückkommen kann."

Und jetzt ist Harper mit seiner Rückkehr am Dienstagabend zurückgekehrt, als er in Philadelphia im rechten Feld vier Innings gegen die Phillies spielte und in drei Schlägern ohne Treffer ging.

Harper hatte 42 Spiele verpasst, nachdem er am 12. August in einer Partie gegen die erste Base geschlüpft war und sich vor Schmerzen auf dem Boden befand. Zum zweiten Mal in drei Spielzeiten setzte er den Most Valuable Player Award auf, als er ausfiel. Die Diagnose lautete auf einen Knochensprung in seinem linken Knie, zusammen mit einer angespannten Wade und viel Ungewissheit darüber, wann er zurückkehren würde In welcher Form würde er sein, wenn er es tat. In diesem Sinne passte Harpers Verletzung direkt in die Geschichte der Nationals nach der Saison, die in Frustration eingebettet ist.

Ein erster Platz in der National League East im Jahr 2012 und ein Verlust in der ersten Runde gegen die St. Louis Cardinals. Ein erster Platz in 2014 und ein Verlust in der ersten Runde gegen die San Francisco Giants. Und dann mehr davon 2016 - erster Platz in der N.L. Osten und dann eine erste Runde, diesmal von den Los Angeles Dodgers. Harper spielte in allen drei dieser Nachsaison-Serien und war in nur einer von ihnen erfolgreich (2014). Aber die Idee, dass er diesmal möglicherweise nicht bereit ist, zu spielen, wenn die Nationals in der ersten Runde wahrscheinlich auf den Titelverteidiger Chicago Cubs treffen, hat bei den Nationals-Fans Unbehagen ausgelöst.

Nach der Rückkehr am Dienstag hatte Harper in der regulären Saison noch fünf Spiele übrig, um den Rost in einem improvisierten Rehabilitationsauftrag auf der obersten Spielklasse abzuschütteln. Normalerweise machen Spieler diese Art von Aufgaben bei den Minderjährigen, aber da die Minor League-Saison Anfang September endete, hatten die Nationals keine andere Möglichkeit, Harper wieder in Aktion zu bringen.

So schlug er wochenlang in die Käfige ein, schloss dann das Feld ab, ließ die Basen laufen und flog Bälle. Letzte Woche richteten die Nationals die simulierten Spiele für Harper ein, wobei die Werfer direkt neben dem Flugzeug standen. Die Nationals entschied, dass dies eine bessere Option war, als Harper nach Florida zu schicken, um sich mit rohen Perspektiven in der Unterrichtsliga auseinanderzusetzen.

"Das ist das Größte für mich: Ich versuche einfach herauszufinden, wo mein Timing läuft und wie es sich anfühlt", sagte Harper nach seinem zweiten simulierten Spiel am Samstag in Queens, wo die Nationals die Mets sahen. "Es braucht Zeit, um wieder in Schwung zu kommen."

Harper schien sich vor dem Spiel am Sonntag gegen die Mets beim Schlagen wohl zu fühlen, wobei er Bälle weit über den Zaun des rechten Feldes zerschmetterte. Aufgrund seines Talents (fünf All-Star-Auswahlen und eines M.V.P.-Awards, 2015) und der Tatsache, dass er 24 Jahre alt ist, kann er möglicherweise die kurze Zeit kompensieren, die er vor Beginn der Nachsaison haben wird.

"Für einen jungen Spieler kennt er sich und seinen Körper ziemlich gut", sagte Baker. „Dies wird sicherlich ein Test sein. Aber es würde wirklich einen Zuwachs an Vertrauen in dieses Team auslösen, um ihn zurück zu haben. “