Zuhause » Sport » Aaron Richter schlägt 2 weitere Homers, bricht Mark McGwires Rookie Record

Aaron Richter schlägt 2 weitere Homers, bricht Mark McGwires Rookie Record

Ned Yost ist kein Manager, der sich auf Statistiken konzentriert. Vor zwei Jahren hatten seine Kansas City Royals den geringsten Streik unter den Majors und gewannen die World Series. Der Kontakt für den Kontakt war in. Doch als Yost am Montagmorgen in einem Büro des Yankee-Stadions im täglichen Statistik-Pack blätterte, lehnte er die Idee ab, Streik könnte für Aaron Judge, den Anfänger der Yankees, ein Problem sein.

In ein paar Stunden würde Judge den Rekord der Major League für Homers durch einen Anfänger binden und dann den Tag mit 50 beenden, einen Tag mehr als Mark McGwire für Oakland 1987. Was ist, wenn vier Mal so viele Judge-Schläger haben endete mit Streik drei?

"Ich wünschte oft, wir würden streiken", sagte Yost, dessen Schlager die Majors zu Doppelspielen führen. „Die Dinge, die ich mir anschaue, er hat 202 Ausschläge, aber er hat auch fast 120 Spaziergänge. Sein On-Base ist über .400. Die Streiks interessieren mich nicht. Gib mir alles andere. "

Richter bietet so viel anderes an, dass er jetzt der Spitzenreiter beim American League Most Valuable Player Award sein sollte. Nur ein Spieler der American League hat einen höheren Anteil an der Basis und einen höheren Prozentsatz: Mike Trout, der zweifache wertvollste Spieler der Los Angeles Angels, der in dieser Saison mehr als sechs Wochen verletzungsbedingt verpasst hatte.

Richter führt die Liga in Läufen an, die er erzielt hat .283 mit 105 R.B.I., aber das ist der Hauptgrund, warum er gewinnen sollte: Niemand spielt das moderne Spiel besser. Neben seinen beiden Homers in der 11: 3-Runde am Montag fügte Judge seinen 120. Gang und seinen 203. Schlag hinzu. Seine Homers, Walks und Strikeouts führen die A.L. In seiner ersten kompletten Saison in der Major League wurde Judge 2017 zur Manifestation des Spiels.

Die Major League Baseball hat einen Rekord von einer Saison für die Gesamtanzahl von Heimläufen aufgestellt, da die Trefferquote und die Laufrate weiter steigen. Plattendisziplin, Startwinkel, Austrittsgeschwindigkeit. Geduld, Kraft, Produktion. Das ist heute Baseball.

Gut abgerundete Spieler, die nur selten einen Treffer erzielen - wie Jose Altuve (Houston), Mookie Betts (Boston) und Jose Ramirez (Cleveland) - haben ihre Teams auch in die Nachsaison gebracht. Alle spielen einen aufregenden Baseballstil. Aber es ist schwer zu glauben, dass jemand mehr eine Macht als ein Richter war.

„Als wir das Frühjahrstraining verlassen hatten“, sagte Yankees-Manager Joe Girardi. „Ich sagte:„ Wenn er den Lauf des Schlägers zum Ball bringt, wird er viel Schaden anrichten - und wenn er es konsequent macht, Er wird ein riesiges Jahr für uns haben.

„Und das hat er getan. Sie können über die Home Runs, die Runs, die R.B.I.s, die Spaziergänge, die Verteidigung, den Base-Run sprechen - immer wieder ist er ein kompletter Spieler. "

Es gab noch nie einen Spieler, der so viel schlägt, aber dies nachdrücklich wettmacht. Nur fünf weitere Spieler haben in einer Saison 200 Treffer erzielt: Mark Reynolds (dreimal), Chris Carter und Chris Davis (je zweimal), Adam Dunn und Drew Stubbs. In einer dieser Spielzeiten belegte Davis den 14. Platz in der M.V.P. Rennen. Dies ist das höchste Ergebnis, das ein Spieler mit mindestens 200 Ausschnitten erzielt hat.

Natürlich sagte Judge, er habe nicht die Möglichkeit in Betracht gezogen, der wertvollste Spieler zu sein, eine Auszeichnung, die nur zwei andere Rookies gewonnen haben: Fred Lynn (1975) und Ichiro Suzuki (2001). Judge ist viel bequemer, wenn es um Teamleistungen geht.